General

General

Categories

  1. Bereits am 1.12.2014 wurde die Zahlfunktion eBank2Pay von micropayment umbenannt auf SOFORT-Überweisung. Dabei sind einige Modifikationen seitens micropayment vorgenommen worden, die nun leider nicht mehr mit dem wpShopGermany-Plugin harmonieren. Z.B. kann die Testfunktion für Zahlungen seitdem nicht mehr genutzt werden, weil das wpsg-Plugin nicht mehr aktualisiert wurde. Das ist sehr schade!

    Es wäre schön, wenn das micropayment-Plugin mal wieder auf Stand gebracht würde.

    Meine Idee: bitte das Plugin für micropayment updaten!!

    21 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  2. damit könnte man Artikel anlegen, ohne sie gleich "scharf" zu schalten (z.B. Artikel die man schon vorbereiten möchte, aber erst ab Datum X liefern kann oder für Artikel, die man unbestimmte Zeit nicht liefern kann)
    denbar wäre auch ein Statusmodell (aktiv/inaktiv/deleted/review/...) anstatt eines einfachen aktiv/inaktiv flags

    21 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    3 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  3. Rechnungen enthalten bei Rabattgewährung nur den errechneten Produktpreis. Der Rabatt wird in der Rechnung nicht ausgewiesen. Wünschenswert wären folgende Informationen:
    1. Die Angabe des ProduktPreises ohne Rabatt
    2. Angabe der Art des Rabattes, z.B. Buchhandelsrabatt
    3. Die Höhe des Rabattes in Prozent
    4. Die Höhe des errechneten rabattierten Endpreises
    3. Die An

    20 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  4. Bei Statusänderungen soll der Haken "Kunden informieren" prinzipiell angehakt sein, damit nicht ständig der Haken gesetzt werden muss wenn ich den Kunden informieren möchte.

    19 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    1 comment  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  5. Es sollte für den Shopadmin möglich sein, Bestellungen (wie auch Kunden) im Backend manuell anzulegen.

    18 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  6. Wenn ein Kunde im Kundenprofil seine Adresse ändern, bekommt der Shopbetreiber das heute gar nicht mit. Hier wäre es gut, wenn der Shopbetreiber einstellen kann, ob er eine Email haben möchte, wenn der Kunde seine Adresse im Kundenprofil ändert.

    17 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    1 comment  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  7. Interessant wäre eine Funktionalität für Kunden, die gegen Gebühr bzw. Provision selbst Artikel einstellen und verkaufen können. Die Provisionen bzw. Gebühren werden als "Auftrag" bzw. über eine Prepaid Funktion abgerechnet.

    16 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  8. z.B. für ein Ticket- / Konzertkartensystem, einfach scanbar mittels QR-Code oder Strichcode z.B. aus der Order-ID als Individualisierung im Download-Plus Modul

    15 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    2 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  9. Möglichkeit anbieten, dass die Berechnung analog zu der Paypal Logik erfolgen kann: 1,9% vom Gesamtbetrag (inkl. Versand) + 0,35€.

    Manche Shops können keine generellen Aufschläge nehmen, je nach Betrag sind diese viel zu hoch oder zu niedrig.

    15 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    1 comment  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  10. User die sich mit CSS und HTML auskennen, haben die Möglichkeit ihre Produkttemplates zum Download anzubieten.
    Die Prdouktthemes sollten ähnliche wie beim Word Press Theme bequem via Klick installiert werden. Schriftarten, Farbe und Design würden sich dann automatisch verändern

    15 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  11. Zueinander Passende Produkte über eine Art Kaufassistenten / Konfigurator erstellen und entsprechenden Preis automatisch berechnen lassen. z.B. PC Konfiguration; Telefonanlagen, Webseite mit bestimmten Funktionen, Hosting Produkte usw.

    13 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  12. In unserem Fall verkaufen wir drei verschiedene Dateitypen von EBooks (EPub, mobipocket, PDF). Ich möchte das über Varianten lösen. Der Kunde soll, wenn er Infos über das Buch sieht, das Buch direkt kaufen können, dabei auswählen, welche der drei Varianten er kaufen will, was dann direkt zum Verkauf der richtigen Dateivariante führen soll. Außerdem macht es in dem Fall keinen Sinn, sondern stiftet eher Verwirrung, dass hinter der Variante noch ein Preis (Aufpreis) angegeben ist, denn alle drei Varianten kosten selbstverständlich das selbe... Das sollte sich wegschalten lassen. Im Backend sollte ich alle drei Dateien in die Produktseite für das…

    13 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    1 comment  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  13. Ich würde gerne eigene URLs für Downloadprodukte hinterlegen können, ohne jedes Mal eine Datei hochladen zu müssen. Das hat den Hintergrund, dass bei Produkten, die sich öfter ändern, so immer ein neuer Upload nötig ist, was sehr aufwändig ist. Wenn die Datei z.B. in der Dropbox liegt, kann ich sie so viel bequemer updaten. Bei einem EBook zum Beispiel sollen User, die einmal gezahlt haben über den Link immer die aktuelle Version herunterladen können. Es macht nichts, wenn der Link für alle zahlenden User der gleiche ist.

    13 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    2 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  14. Das Plugin Polylang wird in kurzen Abständen gepflegt, ist kompatibel bis 4.2.2 im Gegensatz zu qtranslate. Ich schlage also vor, eine Mehrsprachigkeit von wpshopgermany mit Polylang realisierbar zu machen. Wäre schön!

    12 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    1 comment  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  15. Es wäre schön, wenn man zwei Templates für den Status "Ausverkauft" wählen könnte. Es gibt ja meistens zwei Situationen: Ein Artikel kann ausverkauft und nicht mehr erhältlich sein. Oder er kann ausverkauft sein, weil der gerade nicht auf Lager ist. Wäre gut,wenn man das per Template unterscheiden könnte.

    12 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    2 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  16. Wir möchten wpSG gern zur Preiskalkulation einsetzen. Dies haben wir uns wie folgt vorgestellt:

    Der VK-Preis soll kalkuliert werden aufgrund einer Volumen- oder Flaechenberechnung.

    Beispiel:

    Holz in 8mm Dicke: 1m² kostet im EK 10 EUR
    Die Marge soll 50% betragen (50% soll ein Beispiel sein, was sich definieren laesst).
    Das Holzstueck soll vom Kunden frei deniniert werden in der Groesse, also z. B. Länge: 2,17m x Breite 0,98m summiert gerundet 2,13m²
    Also kostet im EK das bestellte Teil 21,30 EUR.
    Der VK soll automatischim Shop angezeigt werden mit 21,30 EUR + Marge zzg oder inkl. (definierbar) die 19% MwSt.

    Die…

    11 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    1 comment  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  17. Da man derzeit im Download Plus Modul bisher nur ein Layout für die zu personalisierenden Freitexte/Platzhalter eingeben kann, wäre es sinnvoll, mehrere Layouts für verschiedene PDFs anlegen zu können.

    Grund: PDFs haben nicht immer das gleiche Format. Auch würde es dadurch möglich, z.B. Tickets, eBooks und andere PDF-Produkte unterschiedlich zu personalisieren.

    Am sinnvollsten würde ich es sehen, Layouts ähnlich wie Artikel-Attribute anlegen zu können und diese dann dem Download Plus Produkt zuordnen zu können.

    Für weiteres zu diesem Thema verweise ich auf den Forum-Thread unter http://forum.maennchen1.de/viewtopic.php?f=17&t=7282

    11 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  18. Mir würde die Integration der Käufersiegel Kundenbewertung vom Händlerbund sehr gut gefallen. Mithilfe der Käufersiegel Kundenbewertung können auf einfache und wirkungsvolle Art und Weise potenzielle Kunden zum Kauf überzeugt werden.

    https://www.haendlerbund.de/kunden-bewertung

    Rechtstexte benötigt man ja sowieso und dann gibt es dieses Tool noch kostenlos vom oder geben einmaligen Aufpreis von 35€ dazu.

    Macht mit und bringt mit eurer Stimme eurem Shop mehr Umsatz!

    10 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    1 comment  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  19. Wenn ein Kunde sein Download nicht innerhalb der angegebenen Zeit gemacht hat, sollte man den Link erneut generieren können.

    10 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  20. Ein Kassenmodul das speziell für Einzelhandelsgeschäfte gedacht ist.

    Verkäufe im Ladengeschäft wirken sich somit unmittelbar auf die Verfügbarkeitsanzeige im Internet aus. Ausbleibende Doppelverkäufe und damit einhaltbare Lieferzeiten stellen Kunden zufrieden und führen zu höheren Erfolgschancen.

    Über die Kassenfunktion sollten Artikel gesucht, Kunden angelegt und Verkäufe getätigt werden. Über handelsübliche USB Scanner sollten Artikel automatisch gescannt werden können. Dadurch wird der Ablauf an der Kasse erheblich beschleunigt.

    Durch die Erfassung von Stammkunden können Einkäufe für Prämien, Boni usw. einfach zugeordnet werden. Einfache Laufkundschaft wird mit einem Standardkunden zum Beispiel abgewickelt.

    10 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    0 comments  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
  • Don't see your idea?