Ich schlage Folgendes vor...

Produkte im Backend mit einem Klick aktivieren bzw. deaktivieren, ohne es komplett löschen zu müssen.

89 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Zurücksetzen
oder melden Sie sich an mit
  • facebook
  • google
Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Denken…)
Julia LangeJulia Lange teilte diese Idee  ·   ·  Admin →

5 Kommentare

Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Zurücksetzen
oder melden Sie sich an mit
  • facebook
  • google
Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • Reinhold PürzerReinhold Pürzer kommentierte  · 

    Servus Beinand!

    Ist zwar schon eine Weile her, aber vielleicht ist mein Vorgehen hilfreich.

    Ich suchte nach einer Möglichkeit, vorübergehend nicht lieferbare Produkte komplett aus dem Frontend zu nehmen.

    Das über den Lagerbestand zu lösen war nicht praktikabel, weil beim Lagerbestand 0 das Produkt weiterhin im Frontend angezeigt wird. Da wird lediglich der Bestell-Button ausgeblendet. Außer, ich habe fürs Ausblenden des Produkts eine entsprechende Option übersehen?
    Michas Hinweis, den Lagerbestand bei den betreffenden Produkten auf Null zu setzten würde bei einer größeren Produktpalette in jedem Fall zu einer zeitraubenden Klickorgie ausarten.

    Ich nutze dafür folgende Möglichkeit, auf die ich beim Hin- und Herprobiern eher zufällig gestolpert bin:

    -> im Backend eine neue Produktgruppe anlegen oder eine bestehende bearbeiten

    In dieser Produktgruppe folgende Optionen einstellen:
    -> als Template "ausverkauft.phtml" einstellen
    -> bei "Info Seite" den Eintrag "Nicht zugeordnet" belassen
    -> bei "Lagerbestand zählen" den Haken setzten
    -> beim Bestand "0" (Null) eingeben
    Schließlich noch das Ganze speichern.

    Hier der Screenshot aus dem Backend dieser Produktgruppe:
    -> http://forum.maennchen1.de/download/file.php?id=4292

    Dadurch werden alle Produkte die in dieser Produktgruppe liegen, im Frontend der Produktübersicht des Shops nicht angezeigt.
    Da spielt es noch nicht mal eine Rolle, wie hoch der Lagerbestand des jeweiligen Produkts ist.

    In der Dokumentation, den Tuorials und den FAQ habe ich über diese Möglichkeit nichts gefunden, auch nicht im Web.

    Getestet habe ich das in den Shop-Versionen 3.12.2 auf 3.12.3. Dort funktioniert das tadellos.

    Trotzdem wäre es natürlich wünschenswert und einfacher, wenn man in einer Produktgruppe bei den aufgelisteten Produkten durch einfaches Hakensetzen/-entfernen ein einzelnes Produkt aus dem Frontend nehmen könnte.

    Besten Gruß, der Reiner

  • MichaMicha kommentierte  · 

    Das kann man auch einfach mit dem Lagerbestand lösen, sobald der Artikel auf Bestand 0 gesetzt ist, wird dieser einfach nicht mehr ausgegeben.

  • planlosplanlos kommentierte  · 

    @solaia: Es gibt nicht nur den Fall, dass man die Artikel einzeln händisch in die Seiten einbindet. Das betrachte ich auch mehr als eine Zumutung;).
    Man kann glücklicherweise auch ganze Produktgruppen einbinden, und da gibt es die geschilderte Problematik nicht.

  • SolalaSolala kommentierte  · 

    Ich designe doch die WP-Seiten/Artikel so wie es mir passt mit dem entsprechenden Produkt-Shortcode. Soll dann bei dem Produkt-Shortcode gar nichts ausgegeben werden wenn das Produkt im Backend deaktiviert ist? Was ist mit den Seitenformatierungen davor und danach?
    Für Saisonware erachte ich extra Seiten für sinnvoller.

  • PeRuPeRu kommentierte  · 

    Würde mir auch gefallen. Sinnvoll z.B. bei Saisonartikeln.

Feedback- und Wissensdatenbank